Tourentipps

 

Lizard sucht Produkttester

"Jetzt bewerben"

Ihr wolltet immer schon einmal Produkttester werden? Dann habt Ihr jetzt bei Lizard die Chance dazu!

Einfach eine Mail schreiben und schon bekommt Ihr das Anmeldeformular zugeschickt. Wir drücken Euch die Daumen und wünschen Euch viel Spaß beim Testen!


H
ier geht´s zur Bewerbung...

 

 

ANZEIGE Englisch auf Malta lernen

Performance Footwear Kollektion für Frauen

 

Ab auf Entdeckungsreise

Der Keen Terradora ist ein extrem leichter Hiker, maßgeschustert für Frauen, die in Stadt und Natur gerne auf Entdeckungsreise gehen. 

Der Hund fährt sicher mit

Für den Vierbeiner auf Tour

Seit fast 40Jahren beschäftigt sich Burley mit den Themen Sicherheit, durchdachtes Design und Komfort bei der Ausrüstung für Hunde. So auch bei dem Burley Trail Wagon. 

Funktion und Style

 

Für Sport, Reisen und Alltag

Maloja, das Chiemgauer Sportmodelabel präsentiert zum Sommer 2017 eine zehnteilige Taschenkollektion für den Einsatz beim Sport, auf Reisen oder im Alltag.

Für besondere Erlebnisse

360-Grad-Rundumblick

Die perfekte Welle, der erste Fallschirmsprung oder der Geburtstag vom Nachwuchs – in 360 Grad kommen solche besonderen Erlebniss noch besser zur Geltung. Mit der kompakten und leicht zu bedienenden Rundum-Kamera von Garmin, der neuen VIRB 360, lassen sich die unvergesslichen Momente jetzt in allen Dimensionen und in brillanten Bildern noch intensiver erleben.

Dank GPS und weiteren Sensoren können die Videos außerdem anzeigen, wie weit, schnell und hoch man bei seinen persönlichen #BeatYesterday-Momenten unterwegs war. 

 

Technische Details

  • 360-Grad-Videoaufnahmen mit bis zu 5.7K/30fps und bis zu 4K bei automatischem Stitching in Echtzeit während der Aufnahme
  • 360-Grad-Tonaufnahmen über vier integrierte Mikrofone
  • 360-Grad-Fotos mit bis zu 15 MP
  • Automatische, sphärische Bildstabilisierung mit einem Klick, in 3 verschiedenen Modi bis 4K/30fps
  • Kostenlose VIRB Edit Software und VIRBMobile App zum Ansehen, Bearbeiten und direkten Teilen von Aufnahmen
  • Leichte Bedienung durch One-Touch-Funktion und Sprachsteuerung
  • G-Metrix Daten über GPS, Barometer, Accelerometer, Gyroskop, Kompass und zusätzliche optionale Sensoren über ANT+-Schnittstelle
  • LCD-Display, das auch bei Sonne gut ablesbar ist
  • Wasserdicht bis zu 10m
  • integriertes WLAN für Datentransfer und Live-Streaming via YouTube und Facebook (mit kompatiblen iOS-Geräten)
  • UVP: 799,99 €
  • Verfügbarkeit: Juni 2017)
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth, NFC, ANT+

 

Die neue Garmin VIRB 360 kann Videos in bis zu 5.7K Auflösung aufzeichnen. Videos werden mit bis zu 4K/30fps werden automatisch in der Kamera zu Rundumaufnahmen zusammengefügt. Damit die Aufnahmen weder auf dem Bike noch auf dem Brett verwackeln, sorgt die sphärische Bildstabilisierung, bei der drei verschiedene Modi zur Auswahl stehen, für ein verwacklungsfreies Video.

So liefert die 360-Grad-Kamera auch in actionreichen Situationen, bei Dunkelheit oder im Zeitraffer perfekte Aufnahmen. Für die passende räumliche Akustik sorgen die vier integrierten Surround-Mikrofone.

Wenn mal wieder keine Hand frei ist, kommt die praktische Sprachsteuerung zum Einsatz. Über einen kurzen Sprachbefehl nimmt die VIRB 360 automatisch Videos auf, macht Fotos und mehr. Darüber hinaus lassen sich bei längeren Aufnahmen Highlight-Markierungen setzen, um besondere Sequenzen beim Videoschnitt besonders schnell wieder zu finden.

Ob die Aufnahmen gelungen sind, kann man direkt auf der kostenlosen VIRB Mobile App überprüfen, über die sich auch weitere Einstellungen vornehmen lassen.

 

Mittendrin und live dabei

Mit der neuen Garmin VIRB 360 kann man die eigenen Abenteuer in allen Dimensionen noch intensiver erleben. Die G-Metrix-Daten machen den Nervenkitzel zusätzlich in blanken Zahlen sichtbar: Im Gegensatz zu herkömmlichen Rundum-Kameras erfasst die VIRB 360 über die integrierten Sensoren relevante Werte wie Geschwindigkeit, Distanz oder Höhe und integriert die Daten auf Wunsch in das Video. Über die ANT+-Schnittstelle lassen sich zudem weitere Sensoren, wie zum Beispiel ein Herzfrequenzmesser oder kompatible Garmin Produkte wie Multisportuhren anschließen, um deren Daten einzublenden.

Wer Freunde und Familie live dabeihaben möchte und iOS-User ist, teilt seine Outdoor-Highlights einfach direkt per Live-Streaming via YouTube. Android-Nutzer können die Videos über die kostenlose Garmin VIRB App auf soziale Plattformen hochladen und bearbeiten. Postproduktion leichtgemacht Richtig zur Geltung kommen die Aufnahmen meist erst nach der Bearbeitung. Doch dazu fehlt oft die Zeit. Aber mit der kostenlosen VIRB App lassen sich die Videos schnell und unkompliziert über das Smartphone bearbeiten oder schneiden.

Mehr Gestaltungsmöglichkeiten bei der Bearbeitung bietet außerdem das kostenlose Garmin VIRB Edit Software. Via ANT+ lassen sich zudem mehrere Kameras koppeln und somit synchron steuern – entweder über eine Master-Kamera oder ein verbundenes Garmin Gerät wie zum Beispiel der fēnix 5 oder der tactix bravo.

Das Produktvideo zur neuen Garmin VIRB 360 finden Sie hier. Über Garmin Garmin entwickelt weltweit mobile Produkte für die Bereiche Automotive, Fitness & Outdoor, Marine und Aviation. Seit der Gründung 1989 hat Garmin mehr als 150 Millionen Produkte verkauft. Für das Unternehmen mit Hauptfirmensitz in Schaffhausen, Schweiz arbeiten heute weltweit über 11.000 Mitarbeiter in 50 Niederlassungen.

 

Text: LHLK
Bilmaterial: Garmin

Die Laufsaison hat wieder begonnen

Wichtig: Die richtige Ernährung

Neben den hartgesottenen Dauerläufern, die auch im Winter keine Scheu zeigen, holen nun auch die Schönwetter-Renner und ambitionierten Hobby-Sportler ihre Schuhe aus dem Schrank. 

ANZEIGE                                                                    ANZEIGE

Regatta Great Outdoors   Doc Weingart

Produktnews