Tourentipps

 

Mit Fiesta Steve auf Tour

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Alle Infos und Bilder in unserem Tourentagebuch der #DesertRallye2018

Endlich ist es soweit...

 

 

ANZEIGE Englisch auf Malta lernen

Author

Patagonia Men's Adze Jacket

Das Men's Adze Jacket des kalifornische Herstellers Patagonia ist eine robuste, vor eisigem Wind schützende Softshelljacke, die in fünf Farben erhältlich ist.

Sie ist ideal kombinierbar mit der ebenfalls von Patagonia hergestellten Hardshell Men's Super Pluma. Die Softshelljacke wurde vom Frühjahr bis Sommer 2013 in den bayerischen Alpen während verschiedener Bergwanderungen und im Alltagsgebrauch getestet.

 

Praxistest

Schon bei der ersten Anprobe des Patagonia Men's Adze Jacket zeigen sich sofort zwei Dinge. Die Softshelljacke ist schmal geschnitten mit extrem langen Ärmeln. Für einen Träger mit einer Körpergröße von 180 Zentimeter bei 80 Kilogramm Gewicht ist die Jacke in Größe M ausreichend, allerdings sind die Ärmel fast ein wenig zu lang. Das Men´s Adze Jacke ist großzügig geschnitten ohne an einen Sack zu erinnern, engt nicht ein und erlaubt eine hohe Beweglichkeit. Die Weite der Ärmelabschlüsse ist mit Klettverschlüssen einstellbar.

 


Kälteschutz

Die Patagonia Softshell Men´s Adze hat ein wärmendes Gitterflecce auf der Innenseite in Verbindung mit einem windschützenden Außenmaterial aus imprägniertem Polyester. Daraus ergibt sich ein hervorragender  und vor allem Dingen zuverlässiger Kälteschutz. Die Jacke hat keine Kapuze und eignet sich somit gut als wärmende Mittelschicht unter einer Hardshell. Aber auch allein lässt die Softshell auf einem kühlen zugigen Gipfel keinen Wind durch. Leichter Regen perlt zuverlässig an der Imprägnierung ab. Der Kragen schließt schön hoch ab und hält den Hals warm. Durch das Fleecefutter am Hals und an der Windleiste des Frontreißverschlusses kratzt oder scheuert nichts unangenehm auf der Haut. Am Saum ist die Jacke mit Gummizügen in der Weite einstellbar, die dabei entstehenden Schlaufen sind innen fixiert und stehen nicht als Sicherheitsrisiko außen ab.

 

Leicht und robust

Das Patagonia Men´s Adze Jacket ist mit einem Gewicht von 670 Gramm relativ schwer und durch das robuste Material ein wenig starr, lässt sich aber trotzdem auch im Rucksack gut einrollen. Vorteilhaft ist eine eingenähte, zehn Zentimeter lange feste Schlaufe als Aufhänger, die diese Bezeichnung auch wirklich verdient.

 

Technische Details

Der Frontreißverschluss hat nur einen Schieber, der oben in eine Kinnschluppe läuft und nur von oben geöffnet werden kann. Alle Reißverschlüsse sind mit Schieberverlängerungen versehen und können so bequem auch mit Handschuhen geöffnet werden. Der Schieber des Frontreißverschlusses ist auf der rechten Seite, was für eine Herrenjacke etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Die beiden Taschen an der Front sind mit Rucksack und Klettergurt gut erreichbar und sehr groß. Erfreulich für alle, die solche eine Jacke nicht nur für Bergsportaktivitäten erwerben, sondern diese auch im Alltag nutzen möchten: in die Jackentaschen passt sogar notfalls ein kleiner Regenschirm hinein. Allerdings beulen die Taschen bei solch einer Beladung recht unkomfortabel aus. Aber immerhin, der Platz wäre da! Eine zusätzliche Brusttasche mit Reißverschluss bietet Platz für Geldbeutel oder Telefon.

 

Fazit

Mit der Patagonia Hardshell Men's Super Adze Jacket ist man sowohl auf dem Gipfel als auch im Biergarten bestens aufgehoben. Die Softshell hält bei Regen und leichtem Regen trocken und warm. Mit der Men's Super Adze Jacket hat Patagonia eine super Softshell auf den Markt gebracht, die sowohl solo als auch als Ergänzung zu Patagonias Hardshell  Men's Super Pluma Jacket eine sehr gute Figur macht.


Text und Fotos: Matthias Ludwig

ANZEIGE                                                                    ANZEIGE

Regatta Great Outdoors   

Produktnews