Tourentipps

 

And the winner is...

Viel Spaß im Zillertal

Gemeinsam mit Bärenjäger Honiglikör haben wir ein tolles Outdoorwochenende für Zwei im Zillerta verlost.

Der Gewinner darf entscheiden - MTB-Tour durchs Tuxertal oder Canyoning-Abenteuer über Stock und Stein.

Nun hat die Glücksfee den Gewinner gezogen:

Hier geht´s zur Entscheidung... 

 

 

ANZEIGE Englisch auf Malta lernen

Author
Petra Sobinger

Abwechslungsreiche Bergtour mit Panoramablick

 

Stetig bergauf über Stock und Stein

Der Aufstieg zur Toni Lenz Hütte ist abwechslungsreich und bietet nach den ersten Höhenmetern durch den dichten Wald ein weites Panorama über das Salzburger Land bis hin zum Dachstein.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz in Marktschellenberg am alten Zollturm. Kurz die Bundesstraße überqueren und dann auf dem steilen, aber gut ausgebauten Forstweg immer bergauf, teils geht es recht steil nach oben.

 

 

 

Vorbei geht es an einem verfallenen Bachkaser unterhalb des Bachgrabens. Dann geht es weiter in einer weit ausholenden Schleife bis zu einem Rastplatz. Hier wird der Weg recht schnell steiler und führt durch schönen Mischwald zur Ruine der ehemaligen Mitterkaser-Jagdhütte.

 

Im weiteren Verlauf wird der Weg immer schmaler und steiniger und führt nach der Baumgrenze in Serpentinen durch Latschenfelder und Rinnen. Sind Hunde mit dabei, dann sollten sie spätestens ab hier an die Leine. Das Gelände wird stetig alpiner. 

 

Kurz unterhalb der Hütte zweigt der Steig ab, hier kann man über den Schellenberger Sattel ins Rosdittental absteigen. An der Toni Lenz Hütte angekommen, bietet die Sonnenterasse einen tollen Panoramablick bis ins Salzkammergut und  zum Dachstein. 

 

 

Tourendetails

 

  • Höhenmeter: circa 970 Höhenmeter
     
  • Gesamtgehzeit: circa 2,5 - 3,5 Stunden je nach Rückweg und Kondition beim Treppensteigen bzw. beim Aufstieg durch die Klamm und auf den letzten Metern von Maria Gern bis zur Kneifelspitze
     
  • Distanz: circa 5 km
     
  • Beschilderung: In der Klamm immer dem Weg folgen. Ab der Theresienklause Richtung Kneifelspitze
     
  • Ausgangspunkt: Markt Schellenberg, Parkplatz am Wasserturm
     
  • Anfahrt Ort/ Navi-Daten: Kugelmühle, Kugelmühlweg 18, 834787 Markt Schellenberg
     
  • Infos für Eltern: Konditionsstarke lauf- und steigfreudige Kinder werden an dieser Tour großen Spaß haben. Allerdings sollte man die knapp 1.000 Höhenmeter nicht unterschätzen, die es hier aufwärts geht!
     
  • Infos für Hundebesitzer: Hunde ab der Hälfte besser anleinen (auf dem Weg stehen regelmäßig Tafeln mit Infos zum Herz-Kreislauftraining an denen man die Wegstrecke gut erkennen kann), da es dann recht bald ziemlich abwärts geht. Prinzipiell ist diese Strecke neben dem Gebirgsbach auch regelmäßig mit kleineren Bächlein gesegnet. Aufgepasst, wenn vorher eine Trockenperiode war, dann lieber Wasser mitnehmen, auch die Vierbeiner haben bei so einer Steigung Durst
     
  • GPS / Geocaching: ---
     
  • Hüttenschmankerl: Kaiserschmarrn, Kuchen, Spinatknödel mit Parmesan
     
  • Bergbahn: Nicht von Marktschellenberg - Untersbergbahn (aus dem Jahre 1961) über Eishöhle zur Toni Lenz Hütte
     
  • Winter: Von Ende Oktober bis Mitte Mai geschlossen
     
  • Kartenmaterial: Alpenvereinskarte Bayerische Alpen, Berchtesgaden – Untersberg, Blatt BY 22, 1:25.000

 

Toni Lenz Hütte

 

Die Toni Lenz Hütte liegt auf 1450 Meter Seehöhe auf der südöstlichen Seite am Untersberg. Aufgrund ihrer Nähe zur Schellenberger Eishöhle wird die Hütte auch häufig als Eishöhlen-Hütte bezeichnet. Denn: Nur 20 Gehminuten entfernt befindet sich die Schellenberger Eishöhle. Die Hütte hat von Mitte Mai bis Ende Oktober täglich und bei jedem Wetter geöffnet.

 

 

Sie ist eine Schutzhütte des Vereins für Höhlenkunde Schellenberg und liegt auf einer Höhe von 1.450 Metern an der Südostseite des Untersberges. Sie ist ein beliebtes Ziel von Bergsteigern und gilt auch als Stützpunkt für größere Bergtouren am Untersberg.

 

 

In der Toni Lenz Hütte gibt es keine Übernachtungsmöglichkeit. Als Alternative empfiehlt sich das Störhaus bzw. das Zeppezauerhaus am Untersberg. Die Sonnenterrasse bietet einen schönen Ausblick ins Tal der Salzach, auf die Salzkammergutberge und den Hohen Göll

 

 

Die Schellenberger Eishöhle

 

 

Die Schellenberger Eishöhle ist die größte Eishöhle Deutschlands. Sie hat rund 60.000 Kubikmeter Eis mit einer Dicke von bis zu 30 Metern. Die Höhle liegt auf 1570 Metern Höhe und ist die einzige erschlossenen Schaueishöhle Deutschlands. Ein Rundgang mit den Schellenberger Höhlenführeren erschließt prächtige Hallen und Eisformationen.

 

Weitere Fotos findet Ihr in unserer Bildergalerie

 

Der Untersberg weist etliche Höhlen und Riesendolinen auf, darunter auch die einzige erschlossene Eishöhle Deutschlands. Kurzentschlossene erhalten auf Anfrage in der Toni Lenz Hütte Informationen über die Marktschellenberger Eishöhle, in der auch im Sommer die Temperaturen nicht über null Grad hinauskommen. 

 

Weitere Infos unter www.eishoehle.net

 

Text: Petra Sobinger
Bildmaterial: Petra Sobinger

ANZEIGE                                                                    ANZEIGE

Regatta Great Outdoors   Doc Weingart

Produktnews