Tourentipps

 

And the winner is...

Viel Spaß im Zillertal

Gemeinsam mit Bärenjäger Honiglikör haben wir ein tolles Outdoorwochenende für Zwei im Zillerta verlost.

Der Gewinner darf entscheiden - MTB-Tour durchs Tuxertal oder Canyoning-Abenteuer über Stock und Stein.

Nun hat die Glücksfee den Gewinner gezogen:

Hier geht´s zur Entscheidung... 

 

 

ANZEIGE Englisch auf Malta lernen

Author
Petra Sobinger

Weiter geht die Erfolgsgeschichte

Für Ambitionierte Ausdauersportler, motivierte Fitness-Enthusiasten oder stilbewusste Workaholics

Die High-End GPS-MultisportSmartwatch kommt mit neuen Funktionen und in drei unterschiedlich großen Modellvarianten. 

Neben verschiedenen Sportprofilen fürs Laufen, Radfahren, Bergsteigen, Skifahren, punktet die neue Garmin auch mit einem angenehmem Tragekomfort und einem schlanken Design. Die robuste fēnix 5X dient dank Kartendarstellung auch in schwierigem Gelände als zuverlässiger Navigator.

 

Von zart bis hart

Jeder Nutzer hat andere Bedürfnisse. Mit der neuen fēnix 5 möchte Garmin noch besser auf die unterschiedlichen Nutzer-Bedürfnisse eingehen. In allen Varianten bietet die optimierte Garmin Elevate Herzfrequenzmessung am Handgelenk neben erweiterten Messwerten auch höchsten Tragekomfort: Der Sensor ist bündig im Stahlgehäuseboden integriert und macht sich beim Tragen nicht bemerkbar. Ob unter entspiegeltem Mineral- oder kratzfestem Saphirglas, auf dem hochauflösenden Chroma Farbdisplay lassen sich Mails ebenso wie die gewünschten Fitnesswerte sehr gut ablesen.

 

Für Multisportler und Workaholics

Zahlreiche Activity Tracking- und Multisportfunktionen machen die fēnix 5 zu einem echten Allrounder für den sportiven als auch alltäglichen Einsatz im Büro. Für das jeweilige Outfit lassen sich passende Wechselarmbänder – z.B. aus Silikon oder Leder – dank neuer QuickFit Funktion ohne Werkzeug im Handumdrehen austauschen. Das persönliche Watchface oder Datenfeld, mit der Connect IQ App lässt sich die Uhr individuell gestalten und dank Smart Notifications ist man immer über Anrufe, Nachrichten oder Termine im Bilde. Ganz im Sinne von #BeatYesterday bietet der smarte Alleskönner eine GroupTracking Funktion, womit man Mitstreiter bei der gemeinsamen Lauf- oder Fahrradrunde live tracken und sich somit gegenseitig zu neuen Bestleistungen motivieren kann.

 

Ausdauernd und Stylisch

Dank UltraTrac Modus hält die Uhr dabei noch länger durch. Außerdem verfügt sie über ein breiteres Spektrum an Multisportprofilen und ist bis zu 100 Meter wasserdicht. Das Basismodell hält im GPS Modus bis zu 24 Stunden und im Smartwatch Modus circa 14 Tage durch. Kraftpaket für schmale Handgelenke: fēnix 5S Besonders modebewusste Athletinnen und Sportler mit schmalen Handgelenken werden sich über die neue fēnix 5S freuen. Deutlich schlanker im Design, bietet sie dieselben Funktionen wie die fenix 5 und überrascht trotz der kompakten Maße und des stylischen Alltags-Designs mit geballten Sport- und Navigationsfunktionen sowie vielen smarten Features.

Ob zum Sport-Outfit, Streetstyle oder Cocktailkleid – mit sechs verschiedenen stilvollen Armbändern passt die neue fēnix 5S zu jedem Anlass. Die Akkulaufzeit der fenix 5S beträgt im GPS-Modus rund 14 Stunden und macht somit auch ausgedehnte Aktivitäten mit. Trägt man sie im Alltag lediglich im Smartwatch-Modus, muss sie erst nach etwa neun Tagen wieder geladen werden. Smarter Navigator am Handgelenk: fēnix 5X Echte Outdoorfans kommen mit der fēnix 5X voll und ganz auf ihre Kosten. Dank einer robusten und stabilen Bauweise hält sie mit ambitionierten Abenteurern in jedem Gelände mit und überzeugt durch vielfältige Funktionen.

 

Durchblick im Outback

Ob beim Trailrunning, auf Hochtour oder im Backcountry – mit der fenix 5X verliert man nie die Orientierung. Vorinstalliert sind Outdoor- und Fahrradkarten von Europa sowie internationale Golfplätze. Im Navigations-Feature-Set enthalten sind Funktionen wie Roundtrip, Active Routing, Track-, Routen- und Wegpunktnavigation sowie Group- und LiveTracking. Im GPS-Betrieb hält die fenix 5X 20 Stunden durch – und damit wahrscheinlich länger als der Träger selbst. Im Smartwatch-Modus muss die Uhr erst nach rund 12 Tagen wieder ans Netz.

 

Weitere Informationen findet Ihr unter www.garmin.com

Text: LHLK
Bildmaterial: Garmin

ANZEIGE                                                                    ANZEIGE

Regatta Great Outdoors   Doc Weingart

Produktnews