Tourentipps

 

Neues Gewinnspiel auf be-outdoor.de

Jetzt Mitspielen und Gewinnen!

Alle guten Dinge sind Drei! Und darum verlosen wir noch bis Ende Oktober insgesamt drei Flash-Joggingleinen von Trixie. Damit Eure Outdoorvierbeiner auch an dunklen Tagen den Durchblick haben...

Hier geht´s zum Gewinnspiel...

 

 

ANZEIGE Englisch auf Malta lernen

Author
Petra Sobinger

Mit dem Ford Fiesta in die Sahara

 

Der Ford Fiesta Wahnsinn geht weiter in die Runde 2!

Nach dem Nordkap Abenteuer #IceRallye2017 im Januar dieses Jahres startet unser Hobby Abenteurer Stefan Poerschke aus Freilassing mit seinem 30 Jahre alten Ford Fiesta dieses mal nicht im Winter ans Nordkap nach Norwegen, sondern er will genau in die andere Richtung aufbrechen! 

 

Bei seinem neuen Trip gehts durch Eis, Schnee, Berg und Tal bis hin zum Wüstensand von Freilassing aus bis in die Westsahara nach Afrika! Temperatur Unterschiede von bis zu 60 Grad sind möglich und auch das Terrain wird wieder eine Ordentliche Herrausvorderung für Mensch und Maschine.

 

 

Den Start hat der Abenteuerlustige Freilassinger wieder auf den 1.Januar im neuen Jahr 2018 gelegt und möchte um Punkt Mittag vom Rathaus in Freilassing los Starten! Die Tour geht über 22 Tage - ca. 12.000 km und 10 Ländern von Freilassing aus nach Österreich, Italien, Frankreich, über die Pyrenäen nach Spanien, weiter bis Gibraltar und von dort aus mit der Fähre über nach Marokko (Afrika) wo es immer weiter Südlich bis in die Westsahara angrenzend an Mauretanien geht! 

 

 

Hier wird er nach ausgiebigen Sand und Schotter Fahrten wieder kehrt machen und nach der Überfahrt nach Gibraltar die Westküste über Spanien, Portugal, Frankreich, Belgien und den Niederlanden unsicher machen! Wenn die Zeit anschließend noch reicht könnte man ja noch in Luxemburg vorbei schauen und dann quer durch Deutschland wieder in richtung Heimat starten! 

 

 

Dieser Trip mit dem ausergewöhnlichem Fahrzeug ist Stefan schon auf seiner Nordkap Tour im Januar dieses Jahres in den Sinn gekommen als er mit einem Freund per Telefon scherzte wo es wohl als nächstes hin gehen sollte. 

Der Plan war nach kürzester Überlegung fixiert und sofort nach der Ankunft Zuhause vom Nordkap wurden die ersten Ideen geschmiedet wie man wohl den Fiesta auf Sand und Wüstenstaub umrüsten könnte!

 

Mitlerweile laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und wir halten euch natürlich auch weiterhin am Laufenden!

 

Was Stefan und sein kleiner roter Ford Fiesta auf der #IceRallye 2017 erlebt haben, lest Ihr hier...

 

Mit dabei im Test

Primus Primetech Stove 1.3...

und andere Produkte

 

Text: Petra Sobinger
Bildmaterial: Desert Rallye - Stefan Poerschke

ANZEIGE                                                                    ANZEIGE

Regatta Great Outdoors   

Produktnews