Tourentipps

 

Mit Fiesta Steve auf Tour

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Alle Infos und Bilder in unserem Tourentagebuch der #DesertRallye2018

Endlich ist es soweit...

 

 

ANZEIGE Englisch auf Malta lernen

Author
Petra Sobinger

Familienspaß - Outdoorpower - Abenteuer

 

Natur pur

Zelten, Campingplatz - während die einen schon bei dem Gedanken daran glänzende Augen bekommen, grauselts den anderen schon beim Gedanken daran, statt im kuscheligen Bett, mit Isomatte, Zelt und Schlafsack die Nacht zu verbringen. Die elan Sportreisen bieten noch jede Menge Outdoor- und Abenteuerspaß dazu.

 

Hier geht´s zu unserer aktuellen Bildergalerie...

 

Lac de Ste. Croix

 

Der Stausee Lac de Ste. Croix liegt im Naturpark Verdon, direkt am Ausgang der berühmten Verdon-Schlucht. Ein großer Teil des Campangebots findet am und auf diesem Stausee statt, der ein atemberaubendes, türkisblaues Wasser hat. Im Sommer hat der See eine wirklich angenehme Wassertemperatur.

Das Wasser ist warm genug, dass kein Neoprenanzug nötig ist, aber gleichzeitig noch erfrischend, wenn die Sonne warm vom Himmel scheint. Direkt am Ufer des Sees, am „Hausstrand“ des Campingplatzes, liegt eine kleine "Surfstation". Das Surfteam betreut ausschließlich die Campgäste von elan Sportreisen. 

 

Verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten

 

Übernachtet wird in Steilwandzelten, die man vor Ort mieten kann, im selbst mitgebrachten Zelt oder im eigenen Wohnmobil/ -wagen.

 

Verpflegung

An jedem Morgen erwartet die Teilnehmer ein reichhaltiges, vielfältiges Frühstücksbuffet: Baguette, verschiedene Müsli und frisches Obst. Je nach Wunsch kann das Baguette mit verschiedenen Käse- und Aufschnittsorten belegt werden oder mit süßen Marmeladen oder Schokocreme. Für den Tag kann sich jeder Gast Baguette und Obst mitnehmen.

Am Abend erwartet die Gäste ein warmes Abendessen mit frischem Salat und Nachspeise. Das Team kümmert sich um Einkauf und Zubereitung der Mahlzeiten. Beim Schnippeln und Spülen ist im Wechsel die Mithilfe der Gäste erforderlich. An einem Abend pro Woche bleibt die Küche geschlossen.

 

Outdoor-Spaß

 

Der Stausee brachte seit Mitte der 90er einige Touristen in diese vormals verschlafene Gegend, aber das "echte Leben" konnte vom Tourismus noch nicht verdrängt werden. Hier half sicherlich die Tatsache, dass in dem Naturpark, in dem Canyon und See liegen, keine Hotels gebaut werden dürfen und die Verkehrsanbindung nahezu ausschließlich über Landstraßen besteht. 

Nördlich des Lac de Ste. Croix liegen die Ausläufer der Seealpen und die Landschaft ist schroff und bergig. Am deutlichsten zu sehen am Grand Canyon du Verdon selbst. Westlich des Sees liegt die Hochebene von Valensole, die für ihre weiten Lavendelfelder berühmt ist. Südlich des Sees beginnt die Provence hügelig zu werden, weniger steil und weniger schroff.

Der Lac de Ste. Croix liegt direkt am Ausgang der berühmten Verdonschlucht. Das Panorama ist wirklich beeindruckend und allein die Straßen im Canyon ein Abenteuer.

Für Euch auf Tour - wir testen aktuell für Euch das Angebot von elan Sportreisen.

 

Text: Petra Sobinger
Bildmaterial: Petra Sobinger

 

ANZEIGE                                                                    ANZEIGE

Regatta Great Outdoors   

Produktnews